Was du brauchst

  • Computer
  • 3D Sensor Microsoft Kinect für Xbox One®
  • Internetzugang
  • 3m x 4m freie Fläche
     
  • Benutzerkonto
  • Posture Scan und Movement Lab
 

Wie eine Scan-Station aussieht

Für eine Scanstation brauchst du 3 x 4m freie Fläche, eine Hintergrund, eine gute Internetverbindung und Steckdosen. Manche Bodenbeläge funktionieren besser als andere, auch Lichtquellen beeinflussen die Performance der Infrarot-Technologie der Kinect Kamera.

✔︎
Feste Bodenbeläge
Matter Holzboden
Dünner Teppich


Glänzende Oberflächen
Marmor
Dicker Teppich

 

Wie du jemanden für einen Scan vorbereitest

Posture Scan erfasst die Körperoberfläche einer Person. Die bestmögliche Messgenauigkeit wird erreicht, wenn die Person enganliegende Baumwollunterwäsche trägt und möglichst viel Hautoberfläche sichtbar ist. 

  • Vermeide weite Kleidung wie z.B. Basketballshorts oder Oversize-Shirts sowie Kleider und Röcke. Sie verfälschen die natürliche Silhouette der Testperson. Falls nötig, straffe das Kleidungstück mithilfe einer Papier-/Wäscheklammer eng an der Körperrückseite. Kremple lange Hosen hoch, sodass die Knöchel zu sehen sind.
     
  • Stelle sicher, dass die Testperson keine Schuhe während des Scans trägt. Sie können die Balance beeinflussen oder reflektieren. 
     
  • Vermeide Accessoires. 
     
  • Lange Haare sollten enganliegend hinter dem Kopf befestigt werden. Ein Pferdeschwanz oder ein Dutt auf dem Kopf verfälscht das Scanergebnis.
     
  • Sichtbare, großflächige Tattoos sollten mit enger Kleidung bedeckt werden. Abhängig von den Lichtverhältnissen kann sehr dichtes Haar zu Trackingproblemen führen.
     
  • Einige Kleidungstücke beinhalten Materialien, welche vom Sensor nicht erkannt werden wie z.B. einige Stretch-Jeans oder Sportkleidung. Die Person wird aufgefordert, nicht scanbare Gegenstände abzulegen.
 

Wie du Posture Scan startest

 

Was nach dem Scan passiert

 Direkt nach dem Scan sind das animierte Feedback sowie die Zusammenfassung verfügbar. Die Zusammenfassung ist über allen drei Softwareprodukte zugänglich - Posture Scan, Movement Lab und Note. Das Feedback ist nach dem Scanvorgang einmalig sichtbar und jederzeit in Movement Lab  abrufbar.

Example_summary_report.jpg
 

Beispiel einer Zusammenfassung

⬇ Download

2,47MB KB · Uploaded on 2018-03-09

 

Wo du die 3D-Aufnahmen findest

Alle 3D Videos in deiner Bibliothek können über Movement Lab geöffnet werden. Diese Software ermöglicht es, die aufgezeichneten Bewegungen so zu analysieren, als ob die Person anwesend wäre. Dieses virtuelle Labor kann genutzt werden um Feedback zu geben sowie detaillierte Bewegungsanalysen durchzuführen. Digitale Berichte mit objektiven Messwerten werden automatisch erstellt. Movement Lab ermöglicht eine individuelle Fernberatung und Datenanalyse.

 

Viel Spaß beim Scannen!